1  


1  

 

 


1  


1  

Hallo, ich bin Dancing bear`s Huckleberry Fin und bin ein waschechter Schapendoes. Ich liebe mein Frauchen, aber sinnvoll müssen ihre Anordnungen schon sein, schliesslich bin ich ein intelligenter Arbeitshund und meine Rasse ist gezüchtet worden um selbstständig zu arbeiten. Allerdings meint mein Frauchen auch, dass ich ein echter Clown bin und immer Anlass zum Lachen und guter Laune gebe.


1  

Auf Huckleberry Fin höre ich gar nicht, denn eigentlich werde ich Hobbit gerufen, aber das ist bereits eine eigene Geschichte.

Als ich noch bei meiner Mutter war erhielt ich von meiner Züchterin Ilona den "Arbeitsnamen" Hobbit. Mein Frauchen meinte das würde richtig gut zu mir passen, da ich so ein guter Kerl sei und so große pelzige Pfoten habe. Inzwischen ist ihr aufgefallen, dass die Hobbits immer dreckige Füsse haben und auch das ziemlich gut zu mir passt. Kaum hatten sich alle an Hobbit gewöhnt, kam meine Ahnentafel und da stand doch glatt Huckleberry Fin drauf... Aber der hatte auch dreckige Füsse.

Geboren bin ich am 08.03.2008 mit weiteren sieben Geschwistern in Wülfrath bei Ilona Huscher.

Mein Leben ist ganz schön abwechslungsreich. Tagsüber bin ich mit meinem Sohn Tommy als Therapiehund  in der kinderorthopädischen Praxis meines Frauchens.  Manchmal glaube ich, alle kommen nur  um mich zu verwöhnen. Ich bekomme den ganzen Tag Streicheleinheiten. Wenn`s mir dann doch mal zuviel wird ziehe ich mich in mein Körbchen zurück.

Meine Leidenschaft sind jegliche Nahrungsmittel. Frauchen sagt ich wäre ein "Industriestaubsauger". Aber auf der anderen Seite war unsere gelbe Tonne noch nie so sauber, wie seit meinem Einzug (sagt Frauchen). Ich habe aber auch gelernt mich zu beherrschen. Dann freut sich Frauchen und dafür gibt`s dann eine Belohnung, ich weiss halt wie ich mein Frauchen im Griff habe.

Meine zweite Leidenschaft ist Spazierengehen und mit anderen Hunden und Freunden herumzutoben. Eigentlich müsste ich Freundinnen sagen. Mit den Mädels macht das herumtoben viel mehr Spass. Aber ich verstehe mich auch mit meinen Geschlechtsgenossen gut.

Wenn ich nicht "arbeite" oder spazierengehe, machen wir Agility, Rally Obedience und spielen Treibball. Frauchen hat jetzt einen Trainerschein für Treibball gemacht, weil Bälle einfacher zu halten und zu lagern sind als Schafe. Ich fand die Schafe spannender, vor allem haben die mein Frauchen doch glatt über den Haufen gerannt als ich hinter ihnen her war.

Dogdancing machen wir auch. Schliesslich muss man den Kids in der Praxis was bieten.

Am liebsten bin ich aber mit Frauchen und Tommy in Norderney, dort können wir den ganzen Tag am Strand toben und ich kann mich im Sand wälzen und baden.... oder war das umgekehrt?

Auf den nächsten Seiten zeige ich euch meine schönsten Photos.

 

 

 

259295